Kulturelle Bildung

In der Reihe "Perspektivwechsel" realisierten wir seit 2013 bisher fünf Theaterprojekte mit Freiburgern aus aller Welt, mit Teilnehmern zwischen 9 und 74 Jahren und mit Wurzeln in Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, der Dominikanischen Republik, Gambia, Syrien, der Türkei und vielen anderen Ländern.

Sei 2007 leiten wir Jugendtheaterprojekte und Schultheater-Inszenierungen mit Teilnehmern aus verschiedensten Freiburger Schulen (von Förderschulen bis Gymnasien).

"...mit beeindruckender Intensität und Präsenz entwickeln die jungen Spieler so ein Drama, das viel Stoff zum nachdenken bietet.." Marion Klötzer i.d. Badischen Zeitung zu "Nichts" nach Janne Teller, 12. Klasse der Freien Waldorfschule St. Georgen.

In diesen Gruppen arbeiten wir ähnlich projekthaft wie in unseren eigenen Stücken: anhand eines Themas wird den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, ihre eigene Erfahrungswelt, ihren Gedanken, Ideen und Wünschen mit theatralen, tänzerischen und musikalischen Mitteln Ausdruck zu verleihen. Die Aufführungen der Projekt-Ergebnisse finden in Zusammenarbeit mit dem E-Werk Freiburg statt.

Unsere Projekte wurden vom Innovationsfonds Kunst Baden-Württemberg, dem Kulturamt der Stadt Freiburg, dem Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg aus Mitteln des Ministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kunst, der Sparkassenstiftung, dem Conseil Genéral du Haut Rhin und dem Programm "Demokratie leben" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, gefördert.

 Unsere Theaterprojekte in der Kulturellen Bildung der letzten Jahre:

2017

 "Perspektivwechsel / WATER   LInterkulturelles Theater- u. Tanzprojekt

2016

"Der Autor" 12. Kl. Integr. Waldorfschule Emmendingen

"Perspektivwechsel / Mit Händen und Füssen" Interkulturelles Musik-Tanz-Theater-Projekt

2015

„Perspektivwechsel / Zur selben Stunde“ Interkulturelles Theaterprojekt
„Perspektivwechsel / Made in Germany“  Interkulturelles Theaterprojekt            „Kulturbotschafter" Interkulturelles Tanztheaterprojekt    

 "Das Experiemt" 12. Kl. Waldorfschule St. Georgen                                                               

2014

„Märchen“ Lycée Ribeaupierre, F-Ribeauvillé
„Keiner macht was“ 12. Kl. Integr. Waldorfschule Emmendingen
„Perspektivwechsel / Umdenkbar“ Interkulturelles Theaterprojekt mit Flüchtlingen aus Freiburger Flüchtlingswohnheimen

2013

 

 „Hysterikon“ (Ingrid Lausund) 12. Kl. Integrative Waldorfschule  Emmendingen

2012

 „Competition“ Cargo-Jugendtheaterprojekt
„Der kleine Hobbit“  Grundschule Gottenheim
„Geschichtenerfinder-Werkstatt“ Kindergarten Maria Quell, Endingen (gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung)

2011

 „Grenzen-Los“ Cargo-Jugendtheaterprojekt 
„Gedichte-Projekt“ Kindergarten Maria Quell, Endingen (gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung)
„Nichts“  (von Janne Teller) 12. Kl. FW Freiburg St. Georgen