AKTUELL:

 

Derniere: "Schräglage-Wasser bis zum Hals" am 17. März 2018 um 20:30 Uhr im E-Werk

Schräglage

Gewinner des Stuttgarter Theaterpreis: 1. Preis der Jury und Publikumspreis

Am 16./17. März gibt es die letzte Möglichkeit das Stück zu sehen, bevor unsere beiden Handelsvertreter Götting und Berg nach 19 Jahren und weit über 300 Vorstellungen in ihren wohlverdienten Ruhestand geschickt werden, oder auf ewig im Orbit kreisen....

"...die Schauspieler sind komisch und ernsthaft, realistisch und grotesk, wirkungsgenau und zugleich von großer Leichtigkeit, manchmal hebt die Clownerie ab zur poetischen Wirkung. Das Stück löst Verzauberung und gleichzeitig Wiedererkennen von realen Situationen aus - ein Glücksmoment von Theater an sich.." Die Stuttgarter Zeitung zur Preisverleihung 

Karten unter www.ewerk-freiburg.de


"Festgefeiert" zum Internationalen Theaterfestival "Schöne Aussicht 2018" eingeladen

FestgefeiertDas Jahr 2018 beginnt mit einer guten Nachricht: Unsere Inszenierung "festgefeiert" wurde auf das Internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival "Schöne Aussicht 2018" nach Stuttgart engeladen. Im Mai dieses Jahres werden in den Räumlichkeiten des Jungen Ensemble Stuttgart und drei weiteren Theatern Inszenierungen aus 11 verschiedenen Ländern aufgeführt. Außer dem Cargo-Theater sind auch unsere Kollegen aus dem Theater im Marienbad und dem Vorstadttheate Basel eingeladen. Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Zeit in Stuttgart mit vielen interessanten Inszenierungen.

 

 

Premiere der neuen Inszenierung "ADIO"

Unsere neue Inszenierung "ADIO" hat am 10.12.2017 im E-Werk Freiburg Premiere gefeiert.

Eben saßen die beiden noch gemütlich beim Essen zusammen, jetzt macht sie sich fertig für die große Reise. Bevor der Zug fährt bleibt noch ein bisschen Zeit für Geschichten... ADIO erzählt und tönt von großen und kleinn Abschieden, von der Freude, in die Welt zu ziehen, Neues zu entdecken. Für alle Menschen ab 4 Jahren.

Spiel: Margit Wierer, Stefan Wiemers - Regie: Mark Kingsford - Musik: Carla Wierer Bühne: Susanne Burger

Die Presse schrieb:


"...Eine Fülle an schönen Ideen kommt hier mittels Objekttheater, Pantomime und Schauspiel auf die Bühne, Carla Wierer hat dazu eine stimmungsvolle Soundcollage eingespielt. Durch den Wechsel von Rollen und Settings reichen ein paas Handgriffe samt Lichtwechsel und es gibt großes Theater in Miniatur...ein anspruchsvolles, aber auch sehr gefühlvolles Stück für Kinder ab vier Jahren – im Spagat zwischen Komik und leiser Melancholie.." Marion Klötzer, Badische Zeitung, 14.12.2017

Nächster Termin: 

11.02.     15.30h     79106 Freiburg     E-Werk Freiburg

 

 

Publikumspreis bei den Internationalen Puppentheatertagen


Unsere Inszenierung "Der große Coup" wurde auf den Internationalen Puppentheatertagen 2017 im österreichischen Mistelbach mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Vielen Dank liebe Zuschauer*innen für diese Auszeichnung!

Spiel: Samuel Kübler, Stefan Wiemers
Regie: Mark Kingsford
Dramaturgie: Margit Wierer

 

 

 

 

1. Preis der Jury bei den Heidelberger Theatertagen 2017

Wir freuen uns über den 1. Preis der Fachjury bei den Heidelberger Theatertagen 2017 mit der Inszenierung "festgefeiert".

Außer dem Preis der Fachjury gewann die Inszenierung außerdem den 1. Preis der Studierenden der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Zehn Ensembles aus Deutschland, Österreich und der Schweiz spielten um den „19. Heidelberger Theaterpreis“ – Klassisches Sprechtheater war dabei genauso vertreten wie  moderne Dramatik, Literaturadaptionen und neue zeitgenössische Theaterformen.

Spiel: Carla Wierer, Lubi Kimpanov, Ralf Reichard

Regie: Leon Wierer

 

 

 

 

  Das Cargo-Theater wird dauerhaft gefördert von: